Fronten im Streit zwischen Stadt und Reiterverein verhärtet

by

Der Tierschutzverein hat im Streit zwischen Stadt und Reiterverein Partei für das Veterinäramt ergriffen. Bürgermeister schlägt Moderator vor. (…)

Auf der anderen Seite warf eine Elterninitiative des Reitervereins dem Hagener Amtsveterinär Dr. Edwin Esser vor, den Reiterverein mit unzähligen Auflagen, Ordnungsverfügungen, Zwangs- und Bußgeldern zu überschütten. Diese repressiven, ungerechtfertigten Maßnahmen drohten den Verein in den Ruin zu treiben, heißt es in einem Appell zum Erhalt des Vereins, den 550 Bürger unterschrieben haben. (…)

Seitens des Reitervereins wies Annika Brucke die vom Veterinäramt erhobenen Vorwürfe erneut zurück. Es habe in den vergangenen Jahren nicht eine einzige Verurteilung wegen Tierquälerei gegen den Reiterverein gegeben, betonte sie: „Wir haben uns nichts zu Schulden kommen lassen.“ (…)

Quelle: wp.de

Anmerkung: Es spricht einiges dafür, dass diese Auseinandersetzung nur die inszenierte Oberfläche einer ganz anderen Interessenlage ist. So ist zu vernehmen, dass in den immer bestens gefüllten Hinterzimmern der Hagener Politik die Bauszene bereits mit den Hufen scharrt. In diesen Kreisen besteht danach ein großes Interesse daran, das benachbarte Kleingartengelände auf das Areal der Pferdefreunde zu verschieben. Mit dieser Umschichtung würden auf einen Schlag reichlich Grundstücke im lukrativen Fleyerviertel frei, die sich bestens vermarkten ließen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: