Sponsoring – Diskussion um Namen der Enervie-Arena in Hagen

by

Die Ischelandhalle heißt weiter Enervie-Arena, obwohl das Unternehmen gar nicht mehr als Sponsor auftritt. Teile der Politik fordern Prüfung. (…)

Quelle: wp.de

Anmerkung: Bemerkenswert ist die „Argumentation“ des CDU-Fraktionschefs Wolfgang Röspel, gleichzeitig Vorstandsvorsitzender des Nachfolgemodells des in die Pleite gerutschten Vereins Phönix Hagen: „Wir sind es dem Versorger schuldig, ihn nicht mit solchen Kinkerlitzchen zu belästigen.“ Da wird sofort klar, welche Interessen der Mann im Rat vertritt.

Ins gleiche Horn stößt, wer hätte auch anderes erwartet, der Hasper Großpolitiker Dietmar Thieser: „Wir reden hier nicht über ein der Stadt gegenüber feindlich gesinntes Unternehmen. Wir sind größter Enervie-Aktionär, und so sollten wir uns auch verhalten.“

Zur Erinnerung: Nach selbstverschuldetem und von der Vertretern der Politik im Aufsichtsrat der Enervie gedecktem jahrelangen Missmanagement wird das Unternehmen vornehmlich auf Kosten der Beschäftigten saniert.

Advertisements

Eine Antwort to “Sponsoring – Diskussion um Namen der Enervie-Arena in Hagen”

  1. Allan Quatermain Says:

    100.000 Euro Nicht-Einnnahmen für die Stadt Hagen,
    sind für Herrn Röspel, Kinkerlitzchen.

    Aber wehe man zahlt seine 10 Euro Strafe, ausgestellt von den städtischen Politessen nicht,

    dann wird der Gerichtsvollzieher in Marsch gesetzt.

    Was dem größten Aktionär angeht, ich wiederhole mich,
    ich erspare meinen Mietern jedes Jahr ca. 1.800 Euro an
    Strom- und Gaskosten.

    Nur weil Enervie/MarkE NICHT der Versorger ist.

    Die hohen Grundkosten gehen in die internen Kosten für Vorstände und Ratsmitglieder, die proforma auf die Lohnliste von Enervie stehen.

    Für mich ist der ganze Laden korrupt,

    da Pöstchen nicht nach Vorwissen,

    sondern nach Parteibuch verteilt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: