Verwaltungsmitarbeiter sind in Hagen zu alt und zu krank

by

Die Krankenquote im Hagener Rathaus liegt über dem Schnitt. Ursache ist die Überalterung der Belegschaft. Doch das Geld zum Umsteuern fehlt. (…)

Quelle: wp.de

Advertisements

2 Antworten to “Verwaltungsmitarbeiter sind in Hagen zu alt und zu krank”

  1. uweck Says:

    Die Krankenstände bei den Städten werden im Allgemeinen schön gerechnet, da bei der Ermittlung nicht, wie bei den Krankenkassen üblich, auf Kalendertage, sondern oft auf Solldienstpläne (bzw. die sog. Dienstmasse) abgestellt wird. Bestimmte krankheitsbedingte Ausfälle werden auch gar nicht erst erfasst. Der tatsächliche Krankenstand dürfte demnach um einiges höher ausfallen. Obendrein werden Langzeitausfälle häufig irgendwann aus der Statistik herausgerechnet.

  2. hansimäuschen Says:

    Die Krankenquote bei der Stadtverwaltung sollte unter Einbeziehung von Personalrat, aber auch Mitarbeiterschaft hinterfragt und gründlich analysiert werden. Und zwar, selbst wenn dies kein Garant für authentische Antworten ist, in zum. teilweise anonymisiertem Verfahren.
    Die Gründe dürften vielfältig sein und Arbeitsbedingungen wie Betriebsklima eine große Rolle spielen. Auch eine große Rolle spielte vor Jahren die mangelnde Qualifikation von Führungskräften ( etwa Amts- und Abteilungsleiter ), was nicht nur Produktivität zerschlagen , sondern Menschen krank machen kann mit zudem Folgen für ihre Familien. So war es dann auch..
    Ziemliche Zweifel, daß sich dies verändert hat, aber Motivation ist nicht einfach, losgelöst von Bedingungen, so da.
    Ebenfalls nicht zu vernachlässigen der Satz, daß der Fisch vom Kopfe her stinkt….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: