NRW-Wahl 2017: Die Hagener Ergebnisse

by

Enthält den Wahlkreis 103 (Stadtbezirke Mitte, Hohenlimburg und Nord) sowie die Stadtbezirke Haspe und Eilpe/Dahl aus dem Wahlkreis 104

Gewinne und Verluste gegenüber der Landtagswahl 2012

Advertisements

3 Antworten to “NRW-Wahl 2017: Die Hagener Ergebnisse”

  1. Walter Palowiak Says:

    Fast minus 10% Verlust für die SPD… das ist eindeutig über Landesdurchschnitt. Mal sehen, welche personellen Konsequenzen die zerstrittene Hagener SPD zieht. An der Zeit wäre es!

  2. Allan Qutermain Says:

    Das Ergebnis der Grünen sagt doch auch einiges aus.
    Was war da noch Mal?
    Veggitag, den Genderquatsch schon ab Kita, EEG-Umlage, etc. usf.

    Zum Clan der hiesigen Un-Linken schweig ich mal.
    Wer die in Hagen wählt, kann den Wahlschein auch im Locus werfen.

  3. hansimäuschen Says:

    Die Hagener SPD gibt schon längere Zeit kein sonderlich positives Bild ab. Das ist m. E. jedoch keineswegs nur hausgemacht, sondern systematischer Presse „arbeit “ im Sinne der Anzeigen- und Unternehmer-Kundschaft ( selbst – angeschlagenes – Unternehmen ) geschuldet, auf die ein bestimmter Prozentsatz von Bürgern hereinfällt und sich bei Wahlen beeinflussen läßt. Auf Landes- und Bundesebene sieht es nicht viel anders aus.
    Der Zeitgeist weht übel und konformistisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: