„Wir werden nicht Teil des Verbrechens sein“

by

Verfolgter Wissenschaftler spricht über die Situation an türkischen Hochschulen

Wenn Dr. Utku Sayin (Foto: FernUni) am heutigen Mittwoch, 12. April, in der FernUniversität in Hagen die aktuelle Situation der Wissenschaft in der Türkei darstellt, dann spricht er darüber als ein selbst Betroffener. Zu seinem Vortrag „Human Rights in the Academy. Zur aktuellen Situation von Hochschulangehörigen in der Türkei“ sind alle Hochschulangehörigen eingeladen, auch externe Gäste sind willkommen.

Der türkische Wissenschaftler war bis zum 18. August 2016 Assistent Professor an der staatlichen Mustafa Kemal University (MKU). Er hatte – wie 1.127 Kolleginnen und Kollegen – die Petition „Wir werden nicht Teil des Verbrechens sein“ unterzeichnet, die sich gegen die Politik der türkischen Regierung gegen kurdische Zivilisten im Südosten des Landes richtete, bei der 800 Menschen starben und 1,5 Millionen ihre Heimat verloren. Nach heftigen Vorwürfen von Präsident Recep Tayyip Erdoğan die Zahl der Unterzeichnerinnen und Unterzeichner auf 2.212. Laut Sayin begann an allen türkischen Universitäten nun „eine Jagd“ auf sie.

Gegen ihn leitete das neue MKU-Rektorat eine disziplinarische Untersuchung ein. In der Folge wurde sein Vertrag nicht mehr erneuert und ihm wurde bescheinigt, dauerhaft disqualifiziert für den öffentlichen Dienst zu sein.

Bereits zuvor hatte die türkische Strafverfolgungsbehörde ihn der Propaganda für die terroristische PKK bezichtigt. Nun droht ihm in der Türkei sogar die Inhaftierung. Die türkische Regierung ihn von allen öffentlichen und privaten Arbeitsmöglichkeiten ausgeschlossen und ihm wichtige Bürgerrechte aberkannt. Sein Reisepass ist ungültig. Die Regierung kann sein Bankkonto und seinen Besitz beschlagnahmen.

Die Informationsveranstaltung findet am 12. April von 14 bis 16 Uhr im Seminargebäude der FernUniversität, Universitätsstr. 33, 58097 Hagen, Räume 4 und 5, statt. Sie richtet sich an alle Hochschulangehörigen. Auch externe Gäste sind willkommen. Veranstalter ist das Lehrgebiet Bildung und Differenz von Prof. Dr. Katharina Walgenbach, bei der Dr. Sayin seit Januar als Gastwissenschaftler tätig ist. Seinen Vortrag hält er auf Türkisch, für eine Übersetzung ins Deutsche ist gesorgt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: