Allerwelthaus in Hagen steht vor einer ungewissen Zukunft

by

Seit fast 30 Jahren befindet sich das Allerwelthaus Hagen im Ferdinand-David-Park. Jetzt stellt die Stadt den Standort an der Volme in Frage. (…)

Quelle: wp.de (kostenpflichtig)

Siehe auch:

Hagener Kulturzentrum soll Gastronomie weichen

Quelle: WDR (Video, verfügbar bis 08.02.2017)

Advertisements

2 Antworten to “Allerwelthaus in Hagen steht vor einer ungewissen Zukunft”

  1. Allan Qutermain Says:

    Irgendwie scheint die Verwaltung und Politik in Hagen es wie die 3 Affen zu halten. Blind, Taub und Stumm.

    Vor ca. 1 Jahr war mal ein etwas längerer Bericht zu dieser Kaffee Bude im Fernsehen.
    Natürlich zu später Stunde.
    Das Personal setzt sich zusammen aus 450 Eurojobs.
    Dafür dürfen die 100 Stunden und mehr im Monat malochen.
    Den Franchisnehmer wird etwas von super Umsatz vorgegaukelt.
    Dem zufolge sind auch die Franchisgebuehren hoch.
    Viele springen dann nach ein paar Jahre ab, weil der Schuldenberg immer höher wird.

    Hagen ist trotz der Unterflur Abfallbehälter immer noch sehr unsauber. Wer entfernt in den umliegenden Straßen oder im Park die Einwegpappbecher oder das Einweggeschier dieser Systemgastronomie.

    Bis zum unteren Remberg kann man die Einwegpappbecher einer anderen Systemgastronomie vorfinden.
    Und dieser Laden befindet sich Ecke Hohenzollernstraße, Körnerstraße.

    Aber dafür kassieren die Politessen für jede weggeworfene Kippe,

    20 Euro

  2. Kranich Muss Says:

    Wenn die – hier im Vorgriff – Zukunftsschmiede bedeuten soll, daß erhaltenswerte, beliebte und auch wichtige Einrichtungen zugunsten einer Stadt im Event-Fieber- z. B. an der Volme – ganz im Sinne einer überdrehten WP-Stadtredaktion und einiger Rathaus-Kasper mit dem Schmiedehammer plattgemacht werden sollen, dann erst recht gute Nacht.
    Das Allerwelthaus IST bereits eine Attraktion mit allem, was es und seine Umgebung ausmacht in Steinwurfnähe zweier Konsumtempel als schönem Kontrast. Manche müssen es nur erkennen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: