Neue Bauflächen für 63 Eigenheime

by

Am Kuhlerkamp und auf Haßley sollen in den nächsten Jahren 63 neue Eigenheime entstehen. Der Rat hat für das Verfahren grünes Licht gegeben. (…)

„Dies sind Investitionen in die Zukunft der Stadt, die unseren Anspruch auf Familienfreundlichkeit unterstreichen“, betonte zuletzt CDU-Fraktionschef Wolfgang Röspel. Dabei würden keineswegs Flächen im Außenbereich verschwendet, sondern lediglich bestehende Bebauungen abgerundet.

Eine Einschätzung, die Grünen-Sprecher Hans-Georg Panzer im Rat so gar nicht teilen mochte: „Wir sehen beide Baugebiete sehr kritisch.“ Die Wohnungsmarktstudie des Wuppertaler Wissenschaftlers Prof. Dr. Guido Spars habe sehr deutlich gemacht, dass es nicht darum gehe, Flächen auf der grünen Wiese zu entwickeln, sondern die bestehenden Quartiere aufzuwerten und damit zu stärken. Daher sei es kontraproduktiv, finanzkräftige Leistungsträger aus den bestehenden Wohnbezirken herauszuziehen und an den Stadtrand zu locken. (…)

Quelle: wp.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: