Regierungspräsidentin: Hagen konsequenter als andere Städte

by

Frau Ewert, lange galt das Verhältnis zwischen der Stadt Hagen und der Bezirksregierung als angespannt bis gestört. Neuerdings hört man nur Gutes voneinander. Sind wir etwa zur Vorzeige-Sparkommune geworden?

Diana Ewert: Hagen ist eine Stadt, die es richtig angepackt hat. Hier ist es mit einem strikten Konsolidierungskurs sehr gut vorangegangen. Natürlich ist nicht alles wunderbar. Aber der Weg, der hier gegangen wird, ist eindeutig der Richtige. Und er wird hier durchaus konsequenter verfolgt, als in anderen Kommunen.

Schön, aber was bringt den Bürgern das Lob aus Arnsberg? Leiden die nicht mehr unter dem Sparkurs als in Kommunen, in denen dieser weniger konsequent verfolgt wird?

Ewert: Nein, denn der Konsolidierungskurs zahlt sich langfristig für die Stadt und damit auch für jeden Bürger aus. Striktes Sparen ist eine entscheidende Voraussetzung, damit die Bezirksregierung Arnsberg an anderer Stelle auch fördern kann. (…)

Quelle: wp.de

Anmerkung: Die Methode, die in den Antworten der Frau Regierungspräsidentin durchschimmert, wird in der Psychologie als „positive Verstärkung“ beschrieben. Pädagogen, Hundetrainern und Pferdeflüsterern ist sie bestens bekannt. Ein treffendes Beispiel liefert Wikipedia:

„Eine 24 Stunden ohne Futter gehaltene Ratte sitzt in einem Käfig mit einheitlich glatten Wänden, in dem sich als einziges abweichend gestaltetes Objekt ein kleiner beweglicher Hebel befindet und in dessen Nähe ein Ausgabeschacht für Futter angebracht ist. Wenn die Ratte diesen Hebel drückt, fallen automatisch einige Futterkörner in den Ausgabeschacht: Das Verhalten (= zufälliges Hebeldrücken) der hungrigen Ratte hat also (in Form der Futterausgabe) eine (für die Ratte) positive Konsequenz. Dies hat mittelfristig zur Folge, dass die Ratte sich häufiger als zuvor in der Nähe des Ausgabeschachts aufhalten wird und sich so auch die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Ratte erneut den Hebel drückt. Nach zwei oder drei Dutzend Hebeldrücken hat der Beobachter den Eindruck, dass die Ratte gezielt den Hebel drückt, um Futter zu bekommen. – Das Verhalten des Hebeldrückens wurde verstärkt, oder umgangssprachlich formuliert: Die Ratte hat „gelernt“, wie sie sich Futter beschaffen kann.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: