Martin Naber – Splitter

by

16. Dezember 2016 bis 22. Januar 2017, Osthaus-Museum Hagen

Der in Hagen lebende Künstler Martin Naber zeigt mit sechsundzwanzig ausgewählten Werken der letzten drei Jahre seine erste Soloausstellung in einem Kunstmuseum.

Martin Naber, geboren 1978, lebt und arbeitet in Hagen. Von 2010 bis 2014 studierte er Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt Philosophie an der Fernuniversität Hagen. Er war an zahlreichen Gruppenausstellungen unter anderem in Berlin, Hamburg und Wien beteiligt. „Splitter“ ist seine erste Einzelausstellung in einem Museum.

Mehr Informationen auf der Website www.martin-naber.de .

Advertisements

Eine Antwort to “Martin Naber – Splitter”

  1. drhwenk Says:

    Nun, „Tausend Plateaus“ „7. Das Jahr Null – Das Gesicht erschaffen“, könnte den Assoziatioen der Betachter soliden ewige Wahrheiten Ausgungspunkte veschaffen.
    Es geht sogar um die christliche „Subjektivierung“.

    Partialobejekt Kopf wäre zuwenig.

    „Vom Lande der Bildung – BUNTGESPENKTES GEMÄLDE AUS ALLEM; WAS JE GEGLAUBT WURDE“. ausr antichristlichen Ecke Nietzsches.

    Was soll das??????

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: