Bewerber bemängeln schlechten Stil

by

Die Frage, wer künftig das Hagener Theater leiten soll, wird derzeit hitzig diskutiert. Leer ausgegangene Bewerber melden sich zu Wort. (…)

Quelle: DerWesten

Anmerkung: Was der Artikel nicht erwähnt: Die dort genannte Leiterin einer Schweizer Künstleragentur, Verena Keller, formulierte in ihrem Schreiben vom 25. Okt. 2016 an Oberbürgermeister Schulz: „Als erfahrene Agentur fragt man sich, ob Sie die Intendanz des Theater Hagens unter künstlerischen Aspekten besetzen wollen, oder ist es eher eine rein politische Entscheidung. (…) Am Theater Hagen wurde immer gute Aufbauarbeit geleistet. Insofern täte es mir leid, wenn eine politische Weglobe-Taktik künstlerische Werte zunichtemacht.“

Der Brief wurde nie beantwortet, hier ist er dokumentiert: brief-keller-an-ob

In dem Beitrag heißt es weiter:

Sven Söhnchen, Vorsitzender des Theateraufsichtsrats, versteht die Aufregung nicht: „Das Bewerbungsverfahren ist erst abgeschlossen, wenn der Rat den auserkorenen Bewerber zum Intendanten bzw. zur Intendantin wählt. Erst danach erhalten die leer ausgegangenen Bewerber eine Absage sowie ihre Unterlagen zurück.“

Das fordert Frau Keller in ihrem Schreiben auch nicht, aber es hat offenbar noch nicht einmal eine Eingangsbestätigung gegeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: