Belegschaft soll Verantwortung übernehmen

by

Nach dem Rückzug von Dominique Caron könnte ein Kollektiv die nächste Spielzeit vorbereiten

Wie geht es mit dem Hagener Theater weiter, nachdem die designierte Intendantin Dominique Caron am Dienstag überraschend das Handtuch geworfen hat? Wer übernimmt – vielleicht auch kommissarisch – im Spätsommer 2017 die Leitung des Hauses? Wie bzw. wer soll in wenigen Monaten ein attraktives Programm für die Spielzeit 2017/18 präsentieren? (…)

Quelle: DerWesten

Anmerkung: Headline und Untertitel sind der Printausgabe der WPWR entnommen.

Zu dem Modell einer „kollektiven Führung“ könnte sicherlich der aktuell als „Nestbeschmutzer“ angefeindete ehemalige Generalintendant des Nationaltheaters Mannheim, Ulrich Schwab, beratend tätig werden. Schwab verfügt über einschlägige Erfahrungen aus seinem Wirken als Direktoriumsmitglied des „mitbestimmten“ Schauspiel Frankfurt von 1972 bis 1979.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: