Gilgamesch – Baumeister und Schumacher

by

Sonntag, 13.11.2016 – Sonntag, 26.02.2017
Emil Schumacher Museum Hagen

hatraEmil Schumacher, Hatra, 1997, Öl auf Leinwand, 151,5 x x 251 cm. © VG Bild-Kunst Bonn, 2016/Emil Schumacher 

Das Gilgamesch-Epos war bei seiner Entdeckung im späten 19. Jahrhundert eine Sensation. Im Zweistromland zwischen Euphrat und Tigris, dem heutigen Irak, im fünften Jahrtausend vor Christus entstanden, wurde die Schrift erfunden und das Epos, im fünften Jahrtausend vor Christus entstanden, als älteste Erzählung der Menschheitsgeschichte überhaupt aufgeschrieben.

Die Geschichte des altorientalischen Königs behandelt eindringlich die großen menschlichen Fragestellungen wie nach Leben und Tod, Freundschaft und Feindschaft, Überheblichkeit und Demut, die bis heute allgemeine Gültigkeit haben.

Willi Baumeister (1889-1955) und Emil Schumacher (1912-1999), jeweils Hauptvertreter der Kunst des zwanzigsten Jahrhunderts, wandten sich dem Epos während und unmittelbar nach dem düstersten Kapitel der deutschen Geschichte bildnerisch zu.

In der neuen Ausstellung des Emil Schumacher Museums ist die Gilgamesch-Folge von Emil Schumacher zum ersten Mal seit über 50 Jahren wieder vereint. In der Gegenüberstellung kommt es über das gemeinsame Thema zu einer indirekten Begegnung beider Generationen. Im Zusammenspiel mit der Retrospektive des niederländischen Malers Karel Appel (noch bis 15. Januar 2017) kann von einem Gipfeltreffen der Nachkriegsmoderne im Hagener Kunstquartier gesprochen werden.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog der ausgestellten Werke beider Künstler, der die Gilgamesch-Folge Emil Schumachers zum ersten Mal dokumentiert – 52 Seiten, rund 30 Abbildungen, mit einem Vorwort von Ulrich Schumacher sowie einem Beitrag von Rouven Lotz. € 9,90 (€ 14,90 im Buchhandel).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: