Griff in die Mottenkiste

by

Anstatt das Bild einer kämpferischen Stadt zu zeichnen, die trotz aller Nackenschläge und finanzieller Zwänge mit Optimismus nach vorne blickt und mit individuellen Stärken die Zukunft meistert, griff Erik O. Schulz lieber in die Mottenkisten. Mit Hagener Impulsen à la Osthaus und Neuer Deutscher Welle zerrte er Markenzeichen aus dem vergangenen Jahrhundert zur Profilskizzierung seiner Stadt hervor. Perspektivisches sparte er aus.

Als Bürger stellt man sich prompt die Frage: Für welche imageprägenden Projekte steht eigentlich der neue OB? (…)

Quelle: DerWesten

Anmerkung: Abgesehen davon, dass der OB nicht mehr „neu“ ist, wahrlich eine Premiere. Nach inzwischen mehr als zwei Jahren Regentschaft das erste Fünkchen Kritik an Erik O. Schulz aus dem Pressehaus (Autor: Martin Weiske).

Advertisements

3 Antworten to “Griff in die Mottenkiste”

  1. Oliver Schmidt Says:

    wie, herr weiske kritisiert herrn schulz?!? gibt`s doch gar nicht. was hat herr schulz gemacht?herr weiske können sie das erklären? oder wollen sie nun herrn rudel an die spitze schreiben?

  2. TheAvenger Says:

    Kämpferische Stadt? Das wäre wirklich ein Trugbild. Es liegt ein Mehltau über Hagen! Dank der maßgeblichen Politiker und dank einer Monopolpresse, die sich mit bestimmten Strippenziehern im Rathaus die Bälle zuspielt. Eine Opposition gibt es nicht mehr und die Zeitung sieht sich nicht mehr als Vierte Gewalt, sondern ist ein Mitteilungsblatt der Mehrheit im Rathaus.

  3. hansimäuschen Says:

    Obwohl nicht ganz klar ist, was Olli Schmidt wirklich ( hinter dem obligatorisch-witzigen “ Says “ ), meint : tatsächlich DIE Überraschung.
    Entweder hat er ihn, den Schulz hinter dem E. O., mal näher kennengelernt ( ! ), dieser hat ihn ihn verprellt oder Herr Weiske tut halt mal so als ob, um… . –
    Das sehe ich genauso wie wohl viele Andere, TheAvenger, es ist traurig für die Leser/Bevölkerung und ich befürchte, längerfristig auch für die Arbeitsplätze von Journalisten, scheinbar – auch aus anderen Gründen – bisher nicht erkannt. Mal wieder…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: