Hasper Blitz-Sitzung bleibt ohne Inhalte

by

Zu einer äußerst bemerkenswerten Sitzung kamen am Donnerstagnachmittag die Mandatsträger der Bezirksvertretung Haspe im Souterrain des Christian-Rohlfs-Gymnasiums zusammen. Bereits nach 16 Minuten war die öffentliche Tagesordnung durchgehechelt. Exakt neun Minuten später gab es auch im nicht-öffentlichen Teil mangels gehaltvoller Themen nichts mehr zu besprechen. Sitzungsbeginn: 16.02 Uhr, Sitzungsende 16.27 Uhr.

Ein überflüssiger Fall von Steuerverschwendung, bei dem sich lediglich drei der 13 anwesenden Mandatsträger zu Wort meldeten, die eingebundenen städtische Mitarbeiter weitgehend inhaltsleere Mehrbeschäftigungszeiten anhäuften und für die Politik die Tür für verzichtbare Verdienstausfall-Abrechnungen geöffnet wurde. (…)

Quelle: DerWesten

Dazu:

Schiffschaukelbremser
Mit was sich die BV Haspe so beschäftigt (2013)

Die Potemkinsche Demokratie
Der Aufwand, der in Hagen für die Bezirksvertretungen betrieben wird, steht in keinem Verhältnis zu den Möglichkeiten der BVs (2009)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: