Schwächelnde Brücken in Hagen werden zum Risiko

by

Die maroden Brücken aus den 60er-Jahren werden in Hagen zunehmend zu einem Verkehrsproblem. Neben Tempo- und Gewichtslimits drohen bald Sperrungen. (…)

„Natürlich werden wir es uns in Hagen nicht leisten können, alle Brücken neu zu errichten“, sagt Grothe mit Blick auf die leeren Kassen des Kämmerers. Allerdings steht auch das Thema im Raum, ob mittelfristig sämtliche Brücken überhaupt noch in der heutigen Form benötigt werden. (…)

Quelle: DerWesten

Anmerkung: Was mangelndes städtebauliches Bewusstsein in der Politik bisher verhindert hat, könnte angesichts leerer Kassen vielleicht Wirklichkeit werden: Dass ein Schandfleck wie die zur „Ebene Zwei“ aufgehübschte Hochstraße an der Altenhagener Brücke endlich der Abrissbirne zum Opfer fällt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: