Was Deutschsein ausmacht

by

Der schwarze Nazi – Eine Groteske im Kino Babylon

schwarzenazi3Bildquelle: Kino Babylon

DER SCHWARZE NAZI handelt vom Kongolesen Sikumoya, der sich auf seine Einbürgerung vorbereitet. Gemeinsam mit seiner Freundin erwartet er ein Kind, aber nicht nur seine Schwiegereltern in spe haben Sikumoya gegenüber so ihre Vorurteile. Im Alltag begegnen ihm häufig Intoleranz und Rassismus und so versucht er, sich so gut es eben geht an die deutsche Kultur anzupassen.

Doch irgendwann ist es zu viel. Er bricht zusammen. Im Koma ereignet sich dann die Metamorphose. Sikumoya ist nun der scheinbar „perfekte Deutsche“. Er überholt die Neonazis einfach von rechts und beginnt ihnen Teile ihrer absurden Ideologie streitig zu machen…

Die Groteske und Low-Budget-Produktion von Tilman und Karl-Friedrich König geht der Frage nach, was Deutschsein eigentlich ausmacht.

Klarsichtkino in Kooperation mit den Jusos Hagen, MdB René Röspel und MdL Wolfgang Jörg.

Deutschland 2016, Regie: Tilman und Karl-Friedrich König, 94 Min., mit Aloysius Itoka und Judith Bareiß

Donnerstag, 15.09.2016, 19:00 Uhr
Kino Babylon, Pelmkestr. 14, 58089 HA-Wehringhausen
Eintritt: 3 €

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: