Hagen hat die höchste durchschnittliche Kinderzahl im Ruhrgebiet

by

In den Städten und Kreisen der Metropole Ruhr ist die durchschnittliche Kinderzahl in den vergangenen Jahren wieder gestiegen.

Nach Daten des Landesamtes IT.NRW wies Hagen im vergangenen Jahr die höchste durchschnittliche Kinderzahl je Frau (die sog. zusammengefasste Geburtenziffer) der Region auf. Statistisch gesehen haben die Frauen hier durchschnittlich 1,64 Kinder zur Welt gebracht. 2012 waren es 1,40, im Jahr 1990 noch 1,54.

Den landesweit niedrigsten Wert weist Bochum auf: Hier lag die durchschnittliche Kinderzahl 2015 bei 1,29 (2012: 1,23; 1990: 1,27).

NRW-weit erreichte die zusammengefasste Geburtenziffer 2015 mit 1,52 ein annähernd so hohes Niveau wie in den 1970er Jahren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: