Immer mehr Hagener Firmenchefs haben einen ausländischen Pass

by

Einwanderer haben offenbar mehr Gründergeist als Deutsche. Die Zahl der Unternehmensgründungen von ausländischen Gewerbetreibenden in Hagen hat in den vergangenen zehn Jahren um 9,4 Prozent zugenommen. Deutsche Gründer meldeten hingegen im gleichen Zeitraum 37,6 Prozent weniger Gewerbe neu an, zeigt das Statistische Landesamt anhand von Ergebnissen der Gewerbeanzeigenstatistik.

Insgesamt rund 1.475 Unternehmer gründeten 2015 in Hagen ein Gewerbe. Darunter waren 707 Deutsche und 374 Gründer mit ausländischer Staatsangehörigkeit. Ihre Zahl ist seit 2005 um 32 gestiegen, während die Behörden bei deutschen Neu-Unternehmern ein Minus von 426 verzeichneten. Beliebt waren vor allem das Baugewerbe, der Dienstleistungsbereich sowie Handel, Verkehr und Gastgewerbe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: