„So finden wir Identität und Stolz wieder“

by

„Machen statt Meckern“ – unter diesem Motto präsentierte die CDU-Spitze im Februar 2014, mitten im Kommunalwahlkampf, ihr Impulspapier „Hagen 2030/2.0“. Intention des 25-seitigen Denkanstoßes war es, gemeinsam mit Politik und Bürgern Leitlinien für künftiges politisches Handeln zu entwickeln. Als Grundlage diente eine Analyse eines Kompetenzteams, zu dem neben Parteichef Christoph Purps auch sein Stellvertreter und heutige Projektleiter Peter Krauß-Hoffmann sowie Emanuel Schmidt, Rudolf Pesch und Peter Asbeck zählten. Doch das Filtrat des politischen Denk- und Analyse-Prozesses lässt bis heute auf sich warten. (…)

Quelle: DerWesten

Anmerkung: Auf der Suche nach dem „Filtrat“ dessen, was der stellvertretende Vorsitzende der Hagener CDU in dem Interview eigentlich mitteilen will, findet der interessierte Leser nur ein Sammelsurium von Worthülsen.

Die Tatsache, dass einem zweieinhalb Jahre alten Ladenhüter (siehe: Gut, dass wir mal darüber gesprochen haben) in der WPWR eine halbe Seite ohne irgendeinen substantiell neuen Erkenntnisgewinn eingeräumt wird, lässt sich nur damit erklären, dass inhaltlich dürftige, der Redaktionsstube politisch aber genehme Kreise wieder einmal hochgeschrieben werden sollen. Kritische Zwischenfragen des Interviewers, dem das Gespräch anscheinend „regelrecht in die Jogginghose plumpste“ (wie es in einem anderen Zeitungsbeitrag vom Samstag formuliert wurde)? Natürlich Fehlanzeige.

Diese Art sprachlicher Vernebelungstaktik, die der CDU-Mann hier kultiviert, brachte einst schon der begnadete Vicco von Bülow alias Loriot auf den Punkt:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: