„Grünes Netz Mediation – Vermitteln in der Flüchtlingskrise“ auf Tour

by

Oberbürgermeister Erik O. Schulz begrüßte gestern (28. April) Professorin Katharina von Schlieffen vom „Grünen Netz Mediation“ im Rathaus an der Volme.

Das Netzwerk ist ein 2015 gegründeter bundesweiter Zusammenschluss von über 400 ausgebildeten Mediatorinnen und Mediatoren, die ehrenamtlich Hilfe in der aktuellen Migrationssituation leisten. Die federführende Koordination hat das Lehrgebiet von Dr. Katharina von Schlieffen an der FernUniversität in Hagen übernommen.

Aktuell besuchen die ehrenamtlichen Mitglieder des Netzwerkes mit einem Informationsbus Einrichtungen der Flüchtlingshilfe und informieren über die Möglichkeiten von Mediation und Moderation. Oberbürgermeister Erik O. Schulz begrüßt diese wichtige Initiative und unterstützt die Aktivitäten im Rahmen einer Kooperation mit dem Bereich Bürgerbeteiligung und Partizipation.

Weitere Informationen im Internet unter www.gruenes-netz-mediation.de .

Advertisements

Eine Antwort to “„Grünes Netz Mediation – Vermitteln in der Flüchtlingskrise“ auf Tour”

  1. drhwenk Says:

    Wo da KInde Asylrechtverschärfungen, der indirektzen deutschen NATO-Türkeimitbeteiligung am Verursachungskriegen in Syrien und anderswo sowie der fianzielle Sozailabbau schon tief n den Brunnwen gefallen ist, witd sich mit reine Ideen und Netzwerken wenig wireklich effektives machen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: