Zeitreise. Häuser, Hütten Hammerwerke in historischen Fotografien von Wilhelm Claas

by

Sonderausstellung im LWL-Freilichtmuseum Hagen

Kleineisenzeugschmiede

Kleinzeugeisenschmiede. Foto: Freilichtmuseum/Wilhelm Claas

50 Jahre nach dem Tod von Wilhelm Claas, dem ersten Ideengeber eines Freilichtmuseums Technischer Kulturdenkmale in Hagen, zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Hagener Freilichtmuseum den fotografischen Nachlass. Die Sonderausstellung „Zeitreise. Häuser, Hütten, Hammerwerke in historischen Fotografien von Wilhelm Claas (1885–1966)“ wird am 24. April eröffnet und ist bis zum 30. Oktober zu sehen.

Seit Ende der 1920er-Jahre bis in die 1950er-Jahre ging der gebürtige Hagener Wilhelm Claas (1885–1966) auf fotografische Entdeckungsreisen. Sein Interesse galt der regionalen Architektur, vor allem alten Produktionsstätten und Handwerksbetrieben. Seine Fotografien und Zeichnungen sollten zur Dokumentation vergangener Lebenswelten beitragen.

Für manche Gebäude sah Claas eine ganz besondere Form der „Rettung“ vor: Bedeutsame technische Anlagen sollten am Originalstandort abgebaut und an einem speziellen Platz wieder errichtet werden. Seine Idee führte 1960 mit zur Gründung des heutigen LWL-Freilichtmuseums Hagen.

„Viele Fotografien von Wilhelm Claas werden in der Sonderausstellung erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt“ sagt Anke Hufschmidt, stellvertretende Museumsleiterin. „Die Fotos zeigen Bauwerke, die einst typisch für die Region Westfalens waren und heute zum Teil verschwunden sind.“

Zur Ausstellung „Zeitreise“ gibt es ein Begleitprogramm mit einem Lichtbildervortrag, Mitmachangeboten, Ferienaktionen sowie einer Rallye. Bei der Rallye entdecken die Besucher das Museum entlang der verschiedenen Stationen, können kleine Bilder in ein Sammelheft kleben und so die „Zeitreise“ mit nach Hause nehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: