Weniger Minijobber in Hagen

by

Die Zahl der Minijobber in Hagen ist leicht rückläufig. Das haben die Statistiker des Regionalverbandes Ruhr (RVR) errechnet.

Im Juni 2015 zählten sie 12.840 ausschließlich geringfügig entlohnte Beschäftige in der Stadt – rund 2,7 Prozent weniger als im Vorjahresvergleich. Im Vergleich zum gesamten Land Nordrhein-Westfalen (-3,7 Prozent) fällt der Rückgang allerdings geringer aus.

Im Langfrist-Vergleich ist die Zahl der Minijobber dagegen gestiegen: Aktuell liegt sie in Hagen um 6,2 Prozent höher als im Jahr 2000. Der Anteil der ausschließlich geringfügig Beschäftigten an allen Erwerbstätigen im Jahr 2015 lag in der Volmestadt mit 13,3 Prozent fast gleichauf mit dem NRW-Ergebnis von 13,2 Prozent.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: