Ostermarsch 2016: Fluchtursachen erkennen, Kriegsursachen beseitigen

by

Hunderttausende von Menschen suchen in der EU Schutz, weil ihre Heimatländer durch Kriege und Terror unbewohnbar geworden sind. Weitere Fluchtursachen sind Armut und Ausbeutung. Die EU macht ihre Grenzen dicht, ohne etwas an diesen Ursachen zu ändern.

Dagegen wenden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ostermarsches Rhein-Ruhr 2016. Das Motto: „Fluchtursachen erkennen, Verantwortliche benennen, Kriegsursachen beseitigen!“ Die Aktionen beginnen am Ostersamstag in Duisburg, Köln und Düsseldorf. Am Sonntag folgt eine Fahrradetappe von Duisburg nach Bochum.

Mitglieder des Vereins HAGENER FRIEDENSZEICHEN werden sich am Ostermontag an der Demonstration von Bochum nach Dortmund beteiligen. Die Abschlussveranstaltung findet im Wichernhaus in Dortmund statt.

Im Aufruf zum Ostermarsch 2016 geht es um folgende Forderungen:

  • Die Zurücknahme aller Genehmigungen für Rüstungsexporte in den Nahen und Mittleren Ost und von der EU ein striktes allgemeines Waffenembargo
  • Von der Bundesregierung Verhandlungen und andere zivile Konfliktlösungen sowie die Beendigung aller Bundeswehreinsätze im Ausland
  • Zur Lösung des Ukrainekonflikts eine vollständige Demilitarisierung aller Konfliktparteien unter gemeinsamer Kontrolle der Vereinten Nationen und der OSZE
  • Abzug aller US-Atomwaffen aus Deutschland. In NRW muss die Weiterverarbeitung von Nuklearwaffentechnik verhindert und die Urananreicherungsanlage in Gronau sofort stillgelegt werden

Mitglieder des Vereins HAGENER FRIEDENSZEICHEN werden am Ostermontag an der Marschetappe von Bochum nach Dortmund teilnehmen. Treffpunkt für alle Interessierten ist um 9.40 Uhr der Hagener Hauptbahnhof. Wem die Strecke zu weit ist, der kann gegen 14.30 Uhr in Dortmund-Dorstfeld am Wilhelmsplatz dazu stoßen. Dort wird die Kundgebung unter dem Motto stehen: „Nazis und Rassisten entgegentreten“. Um 16 Uhr beginnt im Wichernhaus in Dortmund (Stollenstraße) das Abschlussfest des Ostermarschs Rhein-Ruhr mit Musik (microphone mafia), Ansprachen und internationalen Spezialitäten.

Eine Antwort to “Ostermarsch 2016: Fluchtursachen erkennen, Kriegsursachen beseitigen”

  1. Harald Helmut Wenk Says:

    Seit den 50iger wird laut und vernehmlich „zurückMARSCHIERT“ gegen die Soldaten, das Militär, den Krieg.

    Es ist zweifeslfrei die HERRSCHSUCHT, der „Wille zurt Macht“ – wobei die „Fleischtröge nicht nur Ägyptens (aber auch da recht aktuell!!!) die „Belohnung“ sind, die die SInne so berauschen, dass die Geldvernebelung noch dicker als die sonstigen „Schleier de Maya“ sind – letzer führen zu harten „religösen“ Irrtümern und wir haben darüber „klagen gelernt“. Sowit die „ewige Philosophie“!!

    KOntingenr geht es um dz NATO Erweiterung, das Schluckemndes Sowjetimperkums und die Installation von KOmpradirembourgeoiseregimen im Nahe nOsaten (Regime Change Politik IN Syrien), endültzug Nierdeschalgung d „Arrabellion“ mitz äußerst undurchsichtgen Verrats-Terror-Milizen
    saidi-arabiascher und ERgodan-REgime-Türksicher Provienenz.

    In der Ukraine haben die Faschisteh erfolgreivch ei MIlitarsierung de KOnflikre „erreichen“ könnenn, mit Dunklem Flugzeugabschis und Abfackeln von Gewerkschafsthaftsquartier SAMT INSASSSEN!

    Die Subnd „Durch“ im „Hyperdeisteheit macht Kriegsfurore „Buch der Geschichte“

    „Es gibt nichts, ws es nicht gibt“ TAUTOLOGIE??
    Ein bischen mehr „Übersinn“ täte da NOT.

    OH, ein „neuer Antiiimperlismus“ auch, meinte LINKRE VOrsitzende Kippibng auf der ,LINKEn Friednskonferenz. JA!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: