Jazz-Tipp: KlangDrangOrchester

by

Zusammen mit: Ensemble für Freie Improvisierte Musik

Donnerstag, 25.02.2016, 20:00 Uhr
Kulturzentrum Pelmke, Pelmkestr. 14, 58089 Hagen

Das improvisierende KlangDrangOrchester wurde vor 10 Jahren von Peter Wolf gegründet und besteht aus einem Pool von ca. 30 Mitgliedern. Mit intuitiven Handzeichen steuert er seitdem die klangmalerischen Aktionen der Gruppe.

Neben einem Basiszeichensatz, der sich an den Dirigatzeichen des London Improvisers Orchestra orientiert, arbeitet Wolf mit seinen Musikerinnen und Musikern an einer individuellen, performativ ausgerichteten Zeichensprache, die intuitiv umgesetzt werden und deren Zielsetzung es u.a. ist, dem gesamten Klangkörper eine facettenreiche Selbststrukturierung zu ermöglichen.

Das Ensemble für Freie Improvisierte Musik entstand im Rahmen einer Stadtteilförderung im Kulturzentrum Pelmke. Ziel dieses Ensembles ist es, durch kontinuierliche Arbeitsprozesse eine Musik aus dem Stand zu kreieren, die ihre eigene Dramaturgie verfolgt. Drei Jahre lang wurde dieses Ensemble von Ludger Schmidt geleitet. Seit einem halben Jahr hat sich dieses Ensemble emanzipiert und entwickelt sich eigenständig ohne Leitung.

Ein Konzert mit dem KlangDrangOrchester aus Köln ist ein erster Schritt, diese Art des gemeinsamen Musikmachens in Hagen zu verbreiten und Menschen für diese Form des Kunstausübens zu gewinnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: