Rat verzichtet auf Auftritt von Enervie-Kritiker Prof. Bontrup

by

Mehrheit erwartet von Wirtschaftswissenschaftler keine neuen Erkenntnisse – Zweite Einladung wird Politik zu teuer

In der Sache leidenschaftlich, allerdings häufig garniert mit allzu niveaubefreiten, persönlichen Attacken diskutierte der Hagener Rat am Donnerstag einen möglichen öffentlichen Auftritt des Wirtschaftswissenschaftlers Prof. Dr. Heinz-Josef Bontrup vor dem Stadtparlament. (…)

Der Ökonom, der im Rahmen der existenzbedrohenden Krise des heimischen Energieversorgers als Berater des Gesamtbetriebsrates agierte und das Banken-Papier aus dem Hause Roland Berger inhaltlich filetierte, hatte vor Wochen bereits im nicht-öffentlichen Teil einer Haupt- und Finanzausschuss-Sitzung einen Auftritt. (…)

Quelle: WPWR 22. 2. 2016 (nicht online)

Anmerkung: Die Bewertungen Bontrups sollen nicht im Detail an die Öffentlichkeit gelangen. Nur so lässt sich die Ablehnung verstehen, denn Gegenargumente sind von den Protagonisten der Nein-Front nicht zu vernehmen. Die im Beitrag zitierte Vermutung, das diese den Ausführungen Bontrups nicht folgen konnten, ist daher nicht so einfach von der Hand zu weisen.

Stephan Ramrath (CDU) hält sie laut Artikel für „konfus“ und „desorientiert“, Jochen Riechel (GRÜNE) für „weltfremd“ und Claus Thielmann (FDP) versteigt sich zu der Behauptung: „Ich habe den Eindruck, dass der Ökonom Bontrup vor allem seine eigene Ökonomie im Blick hat.“

Da dürfte Frank Schmidt (Bürger für Hohenlimburg) der Wahrheit mit seiner Vermutung schon näher kommen, „dass die Verflechtungen zwischen Politik und Enervie-Führung (…) zu eng seien, um eine kritisch-fundierte Betrachtung der Unternehmenskrise aus eigener Kraft vorzunehmen“, wie es in dem Bericht heißt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: