Der geheime Club der Bürgermeister wird nun offiziell

by

15 Rathauschefs und Landräte treffen sich gern in vertraulicher Runde. Ab heute nennt sich das „Kommunalrat“ und bekommt einen offiziellen Anstrich.

Wer stellt eigentlich die Weichen für das Ruhrgebiet? Macht und Einfluss teilen sich viele Akteure: die Räte natürlich, die Rathauschefs, Dezernenten und Verwaltungen, Parteien. Außerdem gibt es da noch den Regionalverband Ruhr (RVR) und sein Ruhrparlament, in dem Politiker aus der ganzen Region sitzen. War es das? Mitnichten. Denn es gibt eine einflussreiche Runde, von deren Existenz so gut wie kein Bürger weiß. 15 Männer, die sich regelmäßig treffen, um zu beraten, was gut ist fürs Ruhrgebiet und was nicht. (…)

Quelle: DerWesten

Eine Antwort to “Der geheime Club der Bürgermeister wird nun offiziell”

  1. Allan Quatermain Says:

    Da muss sich der OB aus Hagen sofort richtig Heimisch gefühlt haben,

    nichtöffenlichte Sitzungen.

    Wie in er Heimat!

    Wofür diese Klüngelrunde eingerichtet wurde,
    erschließt sich mir nicht so ganz.

    Die OB sind ja keine Diktatoren, obwohl manche dieses gerne wären. Ohne eine Mehrheit im Rat, egal ob von der eigenen Partei,
    oder von Bündnissen im Rat, läuft so vieles nicht.

    Für mich ist das eine weitere Laberrunde,
    wo so mancher Euro verbrannt wird.

    Und dieser Kommunalrat braucht bestimmt massig Personal.
    Angefangen bei dem Geschäftsführer und seinen Mitarbeiterstab.
    Bis zu weiteren Angestellt*Innen, Beamt*Innen, Stenotypist*Innen und Pförtner*Innen.
    (*=Schreibweise der Grünen.)

    In diesem Kommunalrat bekommt so mancher abgehalfteter
    Kommunalpolitiker, bestimmt sein Gnadenbrot als Wasserkopf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: