Dreiklang in der Pestalozzi-Schule

by

Was passiert mit der Pestalozzi-Schule? An der Oeger Straße prallen aktuell zwei Interessengegensätze aufeinander. Eine Nachfolgenutzung des historischen Gebäudes, die in der letzten Sitzung der Bezirksvertretung durch die Schulverwaltung vorgestellt wurde, wird von der Hohenlimburger SPD ausdrücklich begrüßt. Die Wilhelm-Busch-Förderschule soll ihren Standort in Halden aufgeben und nach Oege ziehen, um diesen näher an den Standort Obernahmer anzubinden. (…)

Das sieht Frank Schmidt (Bürger für Hohenlimburg) ganz anders. Deshalb hofft er, dass die Hagener Politik in dieser Woche keine Fakten schafft, die seine Träume beenden. Denn er möchte, im Sinne zahlreicher Hohenlimburger, das historische Gebäude für ein Bürgerzentrum nutzen: mit Volkshochschule, mit heimatkundlichen Räumen und möglicherweise auch mit der Wilhelm-Busch-Förderschule. (…)

Quelle: DerWesten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: