67 Stationen in sieben Stunden angesteuert

by

CDU-Kreisvorstand verordnet sich Mammut-Bustour durch das Stadtgebiet

67 Stationen in knapp sieben Stunden: Es war eine Mammut-Tour mit dem Reisebus durch Hagen, die sich der CDU-Kreisvorstand samt Vertreter der Ratsfraktion verordnet hatte.

Im Rückblick zeigt sich Kreisparteichef Christoph Purps aber hochzufrieden: „Es war eine wirklich gute Veranstaltung. Die Fahrt hat den Blick auf die verschiedenen Probleme und Themen in Hagen geschärft. Denn je nachdem, wo unsere Aktiven wohnen, können sie manche Örtlichkeit nicht immer im Blick haben, über die politisch diskutiert wird.“ (…)

Quelle: WPWR, 22. Juli 2015 (nicht online)

Anmerkung: Das ist nichts weniger als das Eingeständnis des Kreisparteichefs, dass seine Leute in der Fraktion nicht immer unbedingt wissen, über was sie gerade abstimmen.

So erwähnt der Zeitungsbericht „das für einen Möbelmarkt extra hergerichtete Gelände auf der Haßleyer Insel“, an dem die Tour wohl auch vorbeiführte. Hier wurden auf der Grundlage von Ratsbeschlüssen bereits Millionen in einen Kanal investiert, obwohl es in den Sternen steht, wann und ob das Möbelcenter je gebaut wird.

Man pflegt also abzustimmen und sich erst danach schlau zu machen, was Purps indirekt auch einräumt. Durch die Tour habe man eine komplette Übersicht und kompakte Informationen erhalten – was vorher anscheinend nicht der Fall war, könnte man ergänzen. „Und diese bleiben sicherlich besser hängen als lange Vorträge oder Papiere.“

Selbst die landschaftliche Gliederung Hagens in Berge und Täler ist im Kreise derer, die über Wohl und Wehe der Stadt mitentscheiden, offenbar nicht durchgehend bekannt. Dazu Purps: „Wir haben zum Beispiel vor Ort noch mal plastisch gesehen, welche topografischen Probleme es bei der Schaffung neuer Gewerbeflächen gibt.“

Eine Antwort to “67 Stationen in sieben Stunden angesteuert”

  1. A. Quatermain Says:

    7 Stunden = 420 Minuten : 67 Stationen =

    6,26865671641 Minuten pro Station.

    Angefahren werden mussten diese Stationen ja auch noch mit
    diesem Tourbus.

    Oder hatten die überall eine Grünphase und Polizeieskorte?

    Eine Stulle auf der Hand und ne Limo aus dem Bordkühlschrank, musste doch bei 7 Stunden auch noch drin sein?
    Ich stell mir gerade vor, 67 mal den klimatisierten Bus verlassen, bei den Temperaturen.

    Erinnert mich an die Touristen mit umgehängten Kameras und Fluppe auf dem Zahn aus Asien.

    7 Tage Europa, die Kameralinse wird kochen!
    Wenn die nichts Fotografieren würden, wüssten die gar nicht,
    in welchen Land die gestern waren.

    Ich wusste doch immer, das uns unsere hiesigen Politiker für blöd halten.

    Hier ist der beste Beweis davon!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: