Grünes Schisma

by

Fraktionsausschluss Barbara Richter: Partei vs. Fraktion

Im Fraktionsausschlussverfahrens gegen Barbara Richter hat sich auch die Mitgliederversammlung der Grünen Hagen mit der Angelegenheit befasst. Sie ist im Rahmen des Verfahrens nicht entscheidungsbefugt, hat aber die folgende Erklärung mit großer Mehrheit beschlossen:

Erklärung der Mitgliederversammlung

Wir nehmen die Durchführung eines Fraktionsausschlussverfahrens gegen Barbara Richter seitens der fünf übrigen Fraktionsmitglieder mit großem Bedauern zur Kenntnis. Leider konnten unsere Bemühungen für eine einvernehmliche Lösung diesen Schritt nicht verhindern.

Wir respektieren die Unabhängigkeit der Mitglieder der Ratsfraktion, über ihre Arbeit nach Maßgabe der Gesetze und unseres grünen Programms selbst zu entscheiden. Wir respektieren ebenfalls die Vielfalt der Politikstile in unserer Partei. Vorstand und Kreisverband werden sich deshalb weiter dafür einsetzen, auf allen Ebenen und mit allen Mitgliedern unseres Kreisverbandes gemeinsam GRÜNE Politik zu gestalten und zu vertreten.

Eine Antwort to “Grünes Schisma”

  1. A. Quatermain Says:

    Erbärmlich!
    Vorstand und Kreisverband werden sich weiterhin dafür einsetzen, auf allen Ebenen und mit allen Mitgliedern unseres Kreisverbandes
    gemeinsam Kinderfi..ern eine zu Heimat bieten und die Vergangenheit zu leugnen.

    Die Grünen wollen Politik gestalten?
    Na logisch. Kriegseinsätze werden befürwortet.
    Urheber der Hartz4 Gesetzgebung sind sie auch noch.
    Zur Zeit sind sie eher eine Verbieterpartei in Bund und Land.
    Der eine ihrer Bosse ist ein Flugmeilenbetrüger,
    und der Weibliche Part, eine abgebrochene Theologiestudentin.

    Nach ihrer Politikkariere verkaufen sie sich auch noch an den Meistbietenden. Da kommen dann so Ilustre Namen wie,
    Georgien, Kasachstan, Transnef oder die Bilderberger heraus.

    Einige sind sogar in der Lobbyliste des Bundestages als
    Mietmaul auf geführt. Nach zu lesen bei
    http://www.abgeordnetenwatch.de.

    Aber zurück zur Kommunalpolitik.
    Wen kann man in diesen Rat noch wählen?

    Die Linke, Hagen Aktiv oder die BfH sind es nicht.
    Bleibt vom Rest ja nicht viel übrig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: