Kirchlicher Widerstand im Dritten Reich

by

„Der deutsche Widerstand im ,Dritten Reich’ aus polnisch-evangelischer Sicht“, lautet eine Vortragsveranstaltung, zu der die Stadtkirchenarbeit der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde „evangelisch extra“ und die Stadtkirchenarbeit der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde „Brückenbau“ am kommenden Freitag einlädt.

Referent und Gesprächspartner ist Janusz Witt, Mitarbeiter in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Breslau im polnischen Niederschlesien. (…)

Er lebt heute im Ruhestand, ist aber nach wie vor Vorsitzender der Dietrich-Bonhoeffer-Gesellschaft in Polen und Mitglied der Breslauer (evangelischen) Diözese. Janusz Witt wird in seinem Vortrag Bonhoeffer, der in Breslau geboren ist, aber auch andere mutige Deutsche des deutschen Widerstandes aus polnischer Sicht besonders würdigen.

Quelle: DerWesten

Anmerkung: Sicher ist es Zufall, dass der Referent den Namen Witt trägt, und sicher ist es Zufall, dass er Vorsitzender der Dietrich-Bonhoeffer-Gesellschaft in Polen ist. Aber es wäre für Janusz Witt sicherlich interessant zu hören, dass gerade über einen Namensvetter, SS-Offizier Fritz Witt, in Hohenlimburg eine Hagiographie erschienen ist, die für erhebliches Aufsehen sorgte. Auch interessant zu hören wäre es für den Vorsitzenden der polnischen Bonhoeffer-Gesellschaft, wie Hagener CDU-Funktionäre den von den Nazis Ermordeten zur Totenehrung eines anderen SS-Offiziers mißbraucht haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: