Unmut über Enervie-Vorstand Ivo Grünhagen wächst

by

Am „Platz der Impulse“, so die Adresse der neuen Enervie-Zentrale in Hagen, wird weiter nach Wegen gesucht, um für den regionalen Energiedienstleister realistische Perspektiven zu entwickeln. (…)

In der Politik wird die Rolle von Enervie-Vorstandssprecher Ivo Grünhagen zunehmend kritischer gesehen. Im Gegensatz zu seinen Kollegen Wolfgang Struwe (Vertrieb) und Erik Höhne (Technik), die einem Verzicht auf flexible Gehaltsanteile spontan zugestimmt hatten, gab es von Grünhagen keine Zusage.

Dabei stehen Beträge von jeweils rund 50.000 Euro pro jahr im Raum. Es müsse nach außen das klare Signal geben, dass der Vorstand in dieser Situation ebenfalls seinen Beitrag leiste.

„Wir können nicht von der Belegschaft Einschränkungen und Verzicht verlangen, aber den Vorstand von allen Sparbemühungen ausnehmen. Diese Bereitschaft zur Solidarität haben wir bei Herrn Grünhagen vermisst“, hieß es aus Aufsichtsratskreisen. Diese Haltung erhöhe den Berg an Problemen nur unnötig.

Quelle: Meinerzhagener Zeitung

Eine Antwort to “Unmut über Enervie-Vorstand Ivo Grünhagen wächst”

  1. Jan van Geest Says:

    Herr Grün.hagen derzeit im Enercity Verbund für die Erneuerbaren Energien zuständig fährt derzeit das nächste Projekt gegen die Wand, wenig Sachkenntnis in der Windenergie lassen die Geschäfte der enercity Erneuerbare GmbH stagnieren und nach unten durchrutschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: