Zweifel an 15-Millionen-Investition für Hengstey

by

Die Hagener SPD möchte von unabhängigen Experten überprüfen lassen, ob und in welchem Umfang eine Ertüchtigung des Wasserwerks in Hengstey tatsächlich notwendig ist. Der Rat wird in seiner März-Sitzung voraussichtlich für einen Erhalt der Erzeugung am bisherigen Standort votieren. Die Genossen kritisieren, dass es zu der im Raum stehenden 15-Millionen-Euro-Ertüchtigung durch eine weitere Reinigungsstufe bislang lediglich die Expertise der Enervie gebe.

Andere Stimmen weisen hingegen darauf hin, dass die im Rohwasser des Wasserwerks enthaltenen Spurenstoffe offenbar in so geringer Konzentration vorhanden seien, dass weitere technische Maßnahmen – wenn überhaupt – in der angedachten Dimensionierung gar nicht sinnvoll und notwendig wären. (…)

Quelle: DerWesten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: