Kein großer Widerstand gegen Mindestlohn

by

Jetzt wird es ernst: Ab dem 1. Januar 2015 gilt in ganz Deutschland ein Mindestlohn von 8,50 Euro in der Stunde. In Hagen werden von dieser Regelung nach Berechnungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) mehr als 3100 Arbeitnehmer profitieren, die bis jetzt für einen niedrigeren Stundenlohn arbeiten müssen. Dass seien immerhin 6,3 Prozent der insgesamt gut 49 800 Vollzeitbeschäftigten in Hagen. Der DGB freut sich also erwartungsgemäß über die Neuregelung. Aber wie wirkt sie sich sonst in Hagen aus? (…)

Quelle: DerWesten

Anmerkung: Alle sind also zufrieden: die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer, der Gaststättenverband. Das ist vor allem ein starkes Indiz für eines: der Mindestlohn ist zu niedrig. Ein armutsfester Rentenanspruch lässt sich mit 8,50 Euro pro Stunde selbst nach 45 Jahren Vollzeittätigkeit nicht erwerben.

Siehe dazu auch:

Rentenversicherung und Paritätischer warnen vor Altersarmut

Die Deutsche Rentenversicherung wie auch der Paritätische Wohlfahrtsverband warnen vor Altersarmut. Die Millionen Arbeitnehmer im Niedriglohnbereich könnten mit ihren Beiträgen notgedrungen nur geringe Rentenansprüche erwerben, sagte der Präsident der Rentenversicherung, Axel Reimann.

Der Mindestlohn könne „hier zum Teil Verbesserungen bringen“. Der Paritätische hält allerdings die Höhe des flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro pro Stunde für zu niedrig, der zum 1. Januar 2015 eingeführt werden soll.

„Um eine ausreichende Rente zu erhalten, muss der Stundenlohn deutlich über 13 Euro liegen“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Ulrich Schneider, der „Passauer Neuen Presse“ (Samstagsausgabe). Ohne Vollerwerbstätigkeit reichten auch 13 Euro nicht aus.

Rentenversicherungspräsident Reimann räumte in der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstagsausgabe) ein, auch ein Arbeitnehmer, der auf Dauer auf dem Niveau des Mindestlohns verdient, werde über die soziale Grundsicherung kaum hinauskommen. (…)

Quelle: evangelisch.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: