„Zweifellos denkmalwürdig“

by

Ex-Stadtbaurat Dieckmann zur Turnhalle Nöhstraße

In einem gestern in der Hagener Lokalpresse veröffentlichten Interview (nicht online) äußert sich Johann Dieckmann, Planungs- und Baudezernent von 1987 bis 2003, zu dem von der Bezirksvertretung Nord losgetretenen Possenspiel um den Denkmalcharakter der Turnhalle in der Vorhaller Nöhstraße.

Dieckmann bescheinigt der im Jahre 1928 erstellten Immobilie „aufgrund ihrer Struktur und Bedeutung (…) zweifellos“ Denkmalwürdigkeit. Der Denkmalschutz habe „ja zunächst einmal mit dem Zustand eines Gebäudes nichts zu tun.“ Im übrigen sei „die Beschaffenheit der Halle gar nicht so miserabel wie kolportiert wird.“

Dem ehemaligen Stadtbaurat zufolge befindet sich das Gebäude in einem „guten, sanierungsfähigen Zustand“. Verantwortlich für Mängel sei die „fehlende Bauunterhaltung“ – man hat die Halle über die Jahre schlicht verrotten lassen.

Dieckmann dazu: „Im Grundsatz ist es fahrlässig, dass sich die Bauverwaltung nicht rechtzeitig um die Unterhaltung der Halle gekümmert hat.“ Und er hat auch eine Erklärung dafür, warum das so war: „Leider gibt es im Rathaus kaum noch Mitarbeiter, die berechnen und Sanierungsvorschläge erarbeiten können. Stattdessen kontrollieren sich alle gegenseitig, weil das besser bezahlt wird. Die notwendige Arbeit bleibt so auf der Strecke.“

Eine klare Kritik an der Personalpolitik der Stadtspitze, die ziellos durchs Gelände tappert, Fachkräfte ausdünnt und den Wasserkopf weiter am Leben hält. Welche Folgen das am Beispiel des Denkmalschutzes haben kann, schildert Dieckmann auch.

Auf die Frage nach den Konsequenzen weiterer Untätigkeit antwortet der Ex-Dezernent: „Dann verfällt die Halle. Es gibt ja Beispiele dafür, dass Besitzer ihre Immobilien durch Nichtstun zugrunde richten. (…) Man lässt diese Gebäude so lange verfallen, bis eine Sanierung wirtschaftlich nicht mehr zumutbar wäre. Auf diese Weise will man den Denkmalschutz aushebeln, um die Immobilien abreißen zu können.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: