Hermann Landefeld gestorben

by

Der Künstler Hermann Landefeld ist am Montag im Alter von 88 Jahren in Hagen gestorben. Landefeld wurde 1926 in Hagen geboren, war von 1943 bis 1950 im Kriegsdienst und in Gefangenschaft. 1950 bis 1954 war er Privatschüler von Emil Schumacher und besuchte die Werkkunstschule in Wuppertal in den Fächern freie und angewandte Malerei und Graphik. (…)

Landefeld war stets ein überzeugter Streiter für Frieden und Freiheit. Er prangerte in seinen Arbeiten der letzten Jahre besonders die Unterdrückung und Erniedrigung von Menschen an (z.B. in Guantanamo).

Quelle: DerWesten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: