Landwirte fordern: „Stoppt den Flächenfraß in Hagen“

by

Hagen ist eine alte Industriestadt – aber auch die Landwirtschaft hat über Jahrhunderte eine große Bedeutung gehabt. Doch die droht die Volmestadt nach Auffassung des landwirtschaftlichen Kreisverbands zu verlieren, weil immer mehr Flächen verbaut werden für Straßen, Gewerbegebiete und Wohnbebauung. „Unsere Stadt verliert jeden Tag 520 Quadratmeter Ackerland“, warnen die drei Hagener landwirtschaftlichen Ortsverbände, die gestern im Böhfeld eine „Flächenverbrauchsuhr“ aufgestellt haben. Die Forderung lautet plakativ: „Stoppt Landfraß“, denn es werde doch eigentlich immer mehr Ackerfläche für Nahrungsmittel und die Energiewende gebraucht. (…)

Quelle: DerWesten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: