Informationsabend zur Situation in der Ukraine

by

Montag, 31.03.2014, 19:00 Uhr
Kulturzentrum Pelmke, Pelmkestr. 14, 58089 Hagen

Die eSw Evangelische Schülerinnen- und Schülerarbeit in Westfalen (BK) e.V. lädt ein zu einem Informationsabend zur aktuellen Situation in der Ukraine am Montag, 31. März, 19 Uhr, im Kulturzentrum Pelmke, Pelmkestraße 14, 58089 Hagen. Es referiert die ukrainische Journalistin Eugenia Reznycenko.

Eugenia Reznycenko war von Anfang an dabei, als die Bewegung auf dem Maidan-Platz das korrupte System in der Ukraine in Frage stellte. In ihrem Vortrag wird sie neben allgemeinen Infos über die Ukraine und die dortige Demokratiebewegung auch auf die Situation im Osten der Ukraine und auf der Krim eingehen.

Reznycenko arbeitet seit vielen Jahren im eSw-Projekt „East-West-East“ mit. Es handelt sich um ein internationales Jugendaustausch-Projekt, das die Entwicklung von Kontakten zwischen jungen Leuten in Ost- und Westeuropa fördern will. Dieses Projekt wird durch das Programm ERASMUS+ der Europäischen Union gefördert.

Bereits im Februar hatte die engagierte Journalistin auf einer Tagung der eSw über die Hintergründe der Maidan-Bewegung informiert. Zurzeit hält sie sich in Berlin auf und wird für ihren Vortrag nach Hagen kommen, um vor allem junge Menschen über die sich täglich verändernde Lage in der Ukraine ins Bild zu setzen. Damit bietet sich eine einmalige Gelegenheit, Informationen aus erster Hand zu bekommen, denn Eugenia Reznycenko steht in täglichen Kontakt mit ihren Freundinnen und Freunden in der Ukraine.

Die Referentin Eugenia Reznychenko ist 25 Jahre alt und kommt aus Kiew. Sie arbeitet seit 2010 als Finanzjournalistin für die Prostobank.ua in Kyiv. Daneben ist sie als Redakteurin der touristischen Website Prostoturist.com.ua. tätig. Sie schreibt auch regelmäßig Artikel für andere ukrainische und russische Websites und Zeitschriften.

Aktuell ist sie ehrenamtlich in der Journalisteninitiative StopFake.org engagiert. Diese Initiative arbeitet gezielt daran, falsche Informationen über die Ukraine und die aktuelle Krise auf der Krim zu widerlegen.

Eine Antwort to “Informationsabend zur Situation in der Ukraine”

  1. drhwenk Says:

    die widerlegungen,. vor allem von eindeutig interssierter seite, gerstalten sich recht schwierig, da es von dementis und gegenfdementies nur so wimmelt.so behaupten viele, NICHT DER RUSSISACHE STAAT, der rechtsblock, mit faschistiSchem einsprengsel,sei vom russischrn geheimdienst bezahlt und organsiert. diretageszeitung junge welt, auch online vetreten, druckt da noch am meisten differenzetiert,auch zurauthenzität de rechtsradiksalität des rechtsblocks, wie da gelogen wird, die meisten anderen sind für journaliusten erstaunlich urteilsunfähig. das kann damit zusammenhängen, dass die zeitungen echten arbeitgebern gehören, die in der aktuellen journalistenatrifrunde kleinen zweifel an ihrer finanziell hochegoistischen sicht, mit konfronativem durchsertznungswillen, der welt lassen. der pleitegeier ist der „mythische vogel“ der branche. diearbeitgebe dess öffentlichen dienstes „lehnen sich da mimetisierend“ an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: