Weniger Unternehmenspleiten – mehr Verbraucherinsolvenzen

by

Die Anzahl der Insolvenzen in Hagen insgesamt ist gesunken, es gibt allerdings gegenläufige Trends bei Unternehmen und Verbrauchern.

Wie aus einer aktuellen Erhebung des Statistischen Landesamtes hervorgeht, haben im vergangenen Jahr 430 Hagener Unternehmen und Verbraucher Konkurs melden müssen. Das waren 1,6 Prozent weniger als im Jahr 2012.

Die Zahl der Firmenpleiten in der Stadt ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21,4 Prozent auf 88 zurück. Die Verbraucherinsolvenzen stiegen aber im Gegensatz zum Landestrend um 5,0 Prozent auf 318 Personen. Dazu kommen noch Insolvenzen ehemals selbstständig Tätiger (+ 41,7 Prozent) und anderer Schuldner (- 30,0 Prozent).

In ganz Nordrhein-Westfalen ist im vergangenen Jahr mit 32.503 Insolvenzen ein Rückgang von 9,2 Prozent zu verzeichnen. Die Unternehmensinsolvenzen sanken dabei um 16,6 Prozent und die Verbraucherinsolvenzen um 6,1 Prozent.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: