Strom in Südwestfalen könnte jährlich 50 Euro teuer werden

by

Betriebe und Privathaushalte in Südwestfalen müssen höhere Netzentgelte fürchten, weil sich der Hagener Energieversorger Enervie in einer Zwickmühle befindet. Die möglichen Mehrkosten für einen Privathaushalt mit 3500 Kilowattstunden Stromverbrauch könnten sich ab 2015 jährlich auf rund 50 Euro belaufen.

Auf viele Haushalte in Südwestfalen könnten demnächst über zusätzliche Netzentgelte noch höhere Stromkosten zukommen. Und zwar über die normalen Tariferhöhungen hinaus. Davon geht der regional tätige Hagener Energieversorger Enervie nach „dramatischen Gesprächen“ mit der Bundesnetzagentur aus. (…)

Quelle: DerWesten

Siehe auch: Licht aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: