Dortmund will Lkw-Durchfahrtsverbot auf der B1

by

Ein Blick in die Nachbarschaft zeigt manchmal: Es geht auch anders als in Hagen.

So hat der Verwaltungsvorstand der Stadt Dortmund am gestrigen Dienstag beschlossen, dem Rat ein ganztägiges Verbot für den Lkw-Durchgangsverkehr auf der B1 für die Dauer von vier Jahren vorzuschlagen. Der Beschluss soll dann der Bezirksregierung in Arnsberg zur Entscheidung vorgelegt werden.

Die Verwaltung will mit der Maßnahme vor allem die Feinstaub- und Stickstoffwerte senken. Der Dortmunder Rat wird sich am 13. Februar mit dem Vorschlag befassen.

Die Stadt Hagen geht einen anderen Weg und verpulvert Millionen mit aufwendigen Wegweiseranlagen für zeitlich eng begrenzte Durchfahrtsverbote (die praktisch nicht überwacht werden), absurden Umleitungsrouten und weiterem Straßenbau. Ergebnis bisher: Null – wie zu erwarten war.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: