Nachhaltige Ernährung – Trend oder Notwendigkeit?

by

infernum-Tag am 21. September in Hagen

Die Frage, was wir essen, ist publik: Zahlreiche Studien belegen, dass der individuelle „ökologische Fußabdruck“ durch die Ernährungsweise maßgeblich mitbestimmt wird, auf Bundestagsebene wird die Forderung nach einem fleischlosen Tag laut, Urban Gardening-Initiativen sprießen aus dem Boden und propagieren eine regionale und saisonale Ernährung, Bio ist in aller Munde. Der infernum-Tag am 21. September 2013 greift die Diskussionen auf. Im Zeichen des infernum-Jahresthemas „Nahrung“ widmen sich Fachleute der Frage „Nachhaltige Ernährung – Trend oder Notwendigkeit?“. Die FernUniversität in Hagen und Fraunhofer UMSICHT laden herzlich zu der kostenfreien Tagung in Hagen ein.

Eingeladen zum infernum-Tag am 21. September, 10.30 bis 16 Uhr, sind Vertreterinnen und Vertreter der Presse, Absolventinnen und Absolventen, Lehrende, Studierende, Kooperationspartner und Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung. Veranstaltungsort ist das Seminargebäude der FernUniversität, Universitätsstr. 33/Block A, 58097 Hagen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung bis zum 31. August 2013 ist erforderlich.

Weitere Informationen: www.infernum-tag.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: