Beim Baumarkt „Max Bahr“ in Hagen geht der Verkauf erst einmal wie gewohnt weiter

by

Wie es genau für die 48 Beschäftigten der Hagener Filiale aussehe, könne man jedoch noch nicht sagen, so Unternehmenssprecherin Simone Naujoks. Das hänge mit dem Ablauf des Insolvenzverfahrens zusammen: Heute werde der Antrag auf Planinsolvenz eingereicht. In der Folgezeit sieht sich ein Insolvenzverwalter die Zahlen an – und erst dann kann es Entscheidungen geben, ob und wenn ja wie das Unternehmen aus der Schieflage kommen kann.

Quelle: Radio Hagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: