Von Aachen über Hagen nach Berlin

by

Hinter den Kulissen der Christlich Demokratischen Union Hagen brodelt es: Denn offenbar will es einer Findungskommission nicht gelingen, einen geeigneten Kandidaten aus Hagen für die Bundestagswahl 2013 zu präsentieren. Favoritin ist nach Informationen unserer Zeitung eine Kandidatin aus Aachen, die sich am Donnerstag dem Gremium vorstellte: Cemile Giousouf, 34 Jahre alt, Muslimin mit türkischen Wurzeln, soll für den Kreisverband gegen René Röspel (SPD) antreten. (…)

Politisch aber ist die studierte Politologin mit Magisterabschluss bislang kaum aufgefallen. Sie ist Mitglied der Bezirksvertretung Mitte in Aachen, sitzt als sachkundige Bürgerin im Sozialausschuss und scheiterte bei der Kommunalwahl in der CDU-regierten Stadt, als sie sich um ein Ratsmandat bewarb. Die Kernthemen, mit denen sie sich beschäftigt, sind neben Migration und Integration Familie und Soziales. (…)

Quelle: DerWesten

Anmerkung: Aachen? Das ist doch das Betätigungsfeld der ehemaligen Hagener Kämmerin und Derivat-Spezialistin Annkathrin Grehling. Alles Zufall – oder was?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: