Cargobeamer-Anlage in Hengstey soll Dreh- und Angelpunkt werden

by

Die Cargobeamer AG hat ihr Vorhaben bekräftigt, im Jahr 2014 mit dem Bau eines Verladeterminals auf dem ehemaligen Güterbahnhof in Hengstey zu beginnen. „Hagen spielt eine sehr bedeutende Rolle in unserem geplanten Routennetz“, sagte Vorstandsvorsitzender Hans-Jürgen Weidemann (50). Die Anlage in Hengstey solle Dreh- und Angelpunkt der Nord-Süd- sowie der Ost-West-Achsen sein. (…)

Erstmals nannte Weidemann, der seit zehn Jahren an der Entwicklung des Cargobeamers arbeitet, gestern die Financiers, die hinter seinem Projekt stehen. Neben dem Münchener Unternehmer Hans Albrecht (Nordwind Capital) und dem Verleger Michael Fleissner hält auch Martine Dornier-Tiefenthaler, Erbin des legendären Flugzeugbauers Claude Dornier, Anteile an dem Unternehmen. (…)

Am geplanten Terminal in Hengstey sollen pro Tag bis zu zehn Züge mit jeweils 36 Verladeplätzen halten. Würde man davon ausgehen, dass je Zug 36 Auflieger angefahren und ebenso viele abgeholt werden, bedeutete das 720 Lastwagen auf den Zu- und Abfahrten rund um den Bahnhof. (…)

Quelle: DerWesten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: