„Strompreis ist um 66 Prozent gestiegen“

by

Bodo Sonnenschein ist sauer. Der heimische Stromversorger Mark-E hat ihm jüngst das seitenlange Schreiben zur Strompreisänderung ab dem ersten Januar 2013 zukommen lassen.

Sonnenschein hat nachgerechnet und stellt fest: „Die Preise sind seit 2008 um 66 Prozent gestiegen.“ Dass er sich bei der Mark-E bislang noch nicht mal persönlich beschweren konnte, weil die Service-Hotline zuletzt so gut wie nicht erreichbar war, macht den ehemaligen Lehrer des Theodor-Heuss-Gymnasiums doppelt wütend. (…)

Für Bodo Sonnenschein ist das absolut inakzeptabel. „Ich bin zahlender Kunde und erwarte Dienstleistung. Aber ich bin das von den Tochterunternehmen der Stadt so gewohnt. Alles, was ausgesourct wurde, versucht sich nur zu bereichern.“

Quelle: DerWesten

Zu letzterem:

Pleite-Kommunen zahlen fürstlich

Lukrative Chefsessel bei kommunalen Unternehmen. Auch wenn die Städte stets beteuern, wie sparsam sie sind: Immer wieder machen Geschichten die Runde, die Zweifel nähren. Wie sorgsam also gehen die Städte wirklich mit dem Geld der Steuerzahler um? (…)

Quelle: WDR

Vorstandstrio pocht auf höhere Bezüge

Enervie: Geringere Gehaltszuschläge als die Vorstände erhofften

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: