„Denen gehört der Hintern versohlt“

by

Oberbürgermeister Jörg Dehm und Kämmerer Christoph Gerbersmann haben am Donnerstag mit ihrem Vorschlag, das Lennebad schließen zu wollen, gestern vielen Frühschwimmern den Tag versaut. 500.000 Euro sollen durch das Bad-„Aus“ pro Jahr eingespart werden, den städtischen Haushalt somit entlasten und letztlich zu Konsolidierung beitragen.

Einer derjenigen, der aufgrund dieser Botschaft nach der Zeitungslektüre am gestrigen Morgen restlos bedient war, ist Joachim Ebendinger. Der 82-Jährige kommt jeden Freitag ins Lennebad, um zu schwimmen. (…)

Und er hat noch einen Tipp parat, um die drohende Schließung zu verhindern. „Denen im Hagener Rathaus gehört der Hintern versohlt, dass sie 14 Tage nicht mehr sitzen können.“ (…)

Quelle: DerWesten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: