Mark-E erhöht die Gaspreise

by

Die Sommerferien werden immer wieder gern genommen, um die unangenehmen Botschaften zu verkünden. So hält es auch unser heimischer Energieversorger.

Zum 1. September 2012 erhöht Mark-E die Arbeitspreise für die Versorgung mit Erdgas in Hagen um rund 0,35 Cent (brutto) je Kilowattstunde (kWh). Die Grundpreise bleiben konstant. Die Preiserhöhung gilt für alle Privat- und Geschäftskunden der Mark-E in den Grundversorgungs- bzw. Sondertarifen.

Als Begründung werden „die seit Ende 2011 stark gestiegenen Energiepreise, insbesondere für Heizöl“ genannt. Während – nach Angaben des Unternehmens – viele Anbieter ihre Gaspreise schon im Laufe der vergangenen Monate erhöht haben, konnte Mark-E die Preise seit September 2011 konstant halten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: