Piraten wählen neuen stellvertr. Vorsitzenden

by

Die Mitglieder des Kreisverbandes Hagen der Piratenpartei wählen einen neuen stellvertretenden Vorsitzen. Am heutigen Samstag trifft sich die Mitgliederversammlung ab 12.30 Uhr im Saal v. d. Recke-Volmerstein des Wasserschlosses Werdringen.

Die Neuwahl ist nötig geworden, da der bisherige stellvertretende Vorsitzende, Dirk Schatz, am 13. Mai dieses Jahres über die Landesliste der Piraten in den Landtag NRW gewählt wurde. Die Satzung der Piraten Hagen sieht eine Trennung von Parteiamt und öffentlichem Mandat vor, weshalb Dirk Schatz mit Annahme des Mandates am 25.05.2012 aus dem Vorstand ausgeschieden ist. Neben der Neuwahl des Vorstandsposten stehen noch einige Satzungsänderungsanträge zur Abstimmung.

Veranstaltungen der Piratenpartei sind grundsätzlich öffentlich und Gäste immer willkommen.

2 Antworten to “Piraten wählen neuen stellvertr. Vorsitzenden”

  1. Allan Quatermain Says:

    Trennung von Parteiamt und Mandat!

    Was bei den Piraten geht, wird bei den Linken unterlaufen.

    Die Linke?
    Achso, dass sind die, denen auch im Jahr 2011/2012
    nicht nur die Wähler, sondern auch die Mitglieder Scharenweise weglaufen.

    Im Jahr 2011 waren dieses „nur“,
    in Hagen Minus 2,74 Prozent und
    im EN-Kreis Minus 9,21 Prozent der Mitglieder.

    Da diese Mandatsträger in Amt es auch nicht so mit der Abgabe von Mandatsträgerabgaben halten,
    durfte die Bundespartei in 2011, NRW mit 144.000 EURO
    per Tropf künstlich am Leben halten.

    Zuletzt, wie bei den Abgaben ihrer Mandatsträger,
    halten es viele ihrer Mitglieder auch nicht so mit ihrer Beitragsehrlichkeit.
    Es gibt Akademiker, zb. Dipl. Pädagoge oder Jurist mit Volltimejob,
    die sollen lt. Selbstauskunft, nur einen Lohn von unter 400 EURO/Monat haben?
    Auch Fraktionsgeschäftsführer soll es geben, die sind a,- kein Mitglied der Linken und b,- darben die lt. Selbstauskunft am Hungertuch.

    Ehe aber hier einer meint, ich würde nur Blödsinn schreiben.
    Alles nach zu lesen auf den Seiten der NRW Linken!

    Nur, warum das Protokoll der Sitzung des Parteivorstandes NRW der Linken,vom Sept. 2011 immer noch nicht Öffentlich ist,
    dar über kann man nur spekulieren.

  2. Harald Helmut Wenk Says:

    Dirk Schatz ist POLIZIST aus Hagen, wen ich mich rebt erinnere. Wie man am NSU Skandal merkt, bei einer Gesamtaufklärungsquote von etwas über 50 % wirdder Verfolgiuing der Linken, LINKEN mit der gesammelten Staatsamcht eien ausßerordentliche Beduetung zugesmrssenn, währedn dieLinken bevorzugtes OPfer von rechtsradikaler Krininalität sind. Seit hier Polzeipräsident Steckahahn, mit explitzit weit rechtem politischen Profil, bei der Polizei auch in Personalfragen für Dauerstellen wirkte, istdier Polkizei wohl stark „rechtslastig“. Di4 Exekutive insghesamt befleossigt sich de repression, Objekt und Quelle des „Protestes“. Warum manche ihre Unterdrückung nochüber die Maassen wählen, ist mweist de Fehleinsachätzung „zur Macht „dazuzugehören“ geschuldet. Die meisten werdden durch Repression und POlitik derAngst mit Polizei undSozailbetrieb verängstig und verschreckt. Durtchaus“kalkuliert“ von Regierungsseite. Wirhane auch “ große Polizeiskandale hier in Hagen. Ein toter Mogrant ist danbei besionders bitter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: