Claudia Roth: Kinderrechte sind im Haus für Kinder gut aufgehoben

by

Erst war sie begeistert, dann sprachlos. „Ich komme viel rum und habe mir auch viele Projekte für Kinder angesehen. Aber so was wie diese Kinderrechte-Stelen und dieses Haus für Kinder, das gleichzeitig ein funktionierendes Mehrgenerationenhaus ist, habe ich noch nie gesehen“, schwärmte am vergangenen Mittwoch Claudia Roth. „Also dafür haben die Hagener KinderschützerInnen alle Preise verdient – wenn es den gäbe, am liebsten den Kindernobelpreis.“

Anderthalb Stunden hatte Claudia Roth Zeit für den gemeinsamen Rundgang mit den grünen Direktkandidatinnen Christa Stiller-Ludwig und Karen Haltaufderheide durch den Park und das Mehrgenerationenhaus. Sie hätte wohl am liebsten den ganzen Tag den Erläuterungen gelauscht, die Christa Burghardt während der Führung zur Arbeit des  Hauses gab.  Vom Suppenkasper über Beratung, integrative Angebote und Maßnahmen für Jung und Alt – alles strahlt Wertschätzung und ein positives Lebensgefühl aus. Das Mehrgenerationenhaus ist eine Wohlfühlinsel auch für die Familien, die nicht unbedingt auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Gleichzeitig lernen sie hier Dinge, die ihnen weiterhelfen. Etwa: Beim Füttern des Kindes gehört die Aufmerksamkeit nur dem Kind und nicht dem Gespräch mit der Freundin…

Gleichzeitig darf die positive Atmosphäre im Haus nicht darüber hinwegtäuschen, dass Politik und Gesellschaft gefordert sind, mehr für gute Lebensbedingungen von Kindern zu tun. Darin waren sich die PolitikerInnen mit den KinderschützerInnen einig. Dazu gab es nach dem Rundgang ein ausführliches Gespräch. „Ich wünsche mir, dass es nach dem Auslaufen des Projektes Mehrgenerationenhaus sinnvolle Fortsetzungen der Unterstützung unserer Arbeit gibt“, gab denn auch Kinderschutz-Geschäftsführerin Christa Burghardt den PolitikerInnen mit auf den Weg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: