Zeichen zwischen Verdi und Kommunen stehen auf Konflikt

by

In dieser Woche beginnen die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen. Die Gewerkschaft Verdi fordert 6,5 Prozent mehr Lohn für die Angestellten. Es wird mit schwierigen Verhandlungen gerechnet, denn die öffentlichen Kassen sind leer. Zugleich wollen die Mitarbeiter vom Aufschwung profitieren.

Stellt man Aussagen von Hagens Kämmerer Christoph Gerbersmann und Verdi-Bezirksgeschäftsführerin Regina Sparfeld-Möbus gegenüber, wird deutlich, dass es eine harte Tarifauseinandersetzung geben könnte. Der eine, Gerbersmann, nennt die Forderung „nicht finanzierbar und illusorisch“. Frau Sparfeld-Möbus „angemessen und nachvollziehbar.“ (…)

Quelle: DerWesten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: